London calling.

11 10 2008

Da wir das Ticket ja via Travel Nation gebucht haben und ab London starten, wird dieses auch die erste Station unseres Trips sein.

Gerade gebucht: Am 31. Januar mit Air Berlin für 29€ inkl. Steuern und Gebühren ins nur 55Km nördlich der britischen Hauptstadt gelegene und sicherlich malerische Stansted, was dann natürlich auch noch London heißt. Ich sag nur Frankfurt-Hahn.

Residieren werden wir 2 Nächte in der Palmers Lodge. Victorian elegance for budget conscious travellers. So nice. Gefunden bei hostels.com.

Am 2. Februar geht’s dann ab Heathrow T5 nach Buenos Aires. Tango, Steaks und Boca Juniors.

Ick freu mir.

114 Tage noch…

Advertisements




RTW ticket V

15 09 2008

Die E-ticket confirmation von Travel Nation ist da.

2x The World Discovery Plus ab London für nun insgesamt 1.955€ inkl. allen Steuern und Gebühren.

140 Tage noch…





RTW Ticket IV

6 09 2008

So, es geht weiter voran.

Travel Nation machte von allen angeschriebenen Anbietern den besten Eindruck und hat basierend auf unseren Vorgaben ein spitzenmäßiges World Discovery Plus RTW ticket Angebot mit folgendem provisional itinerary geschickt.

Kosten: 1.571 GBP (zum Kurs vom 06.09.2008: 1.940€)

 
Feb 2nd London >> BsAs
Aug 2nd Santiago >> Sydney
date tbd Sydney >> Auckland
date tbd Christchurch via Sydney >> Singapore
date tbd Singapore >> London

 
D.h. der Starttermin steht und auch der Weiterflug nach einem 1/2 Jahr nach Sydney „is set in stone“, da es mehr als tricky sein soll, gerade diesen Flug zu ändern. Für die date tbd Flüge sind im Moment nur Phantasiezeiten eingetragen, da Flüge nur max. ca. 11 Monate im Voraus gebucht werden können.

Für 15 GBP wird auch gleich das australische Visum für die anstehenden 3 Monate abgefrühstückt.
 
 
Einziger Nachteil beim Buchen in UK ist, dass man keine separate Reiserücktrittsversicherung abschließen kann. Feedback: Unfortunately in the UK there is no „cancellation only“ cover since airline cancellation penalties are so high. We often have a request for it, but unfortunately it`s not something any insurer will offer, I guess if they did it would be prohibitively expensive, plus all our Travel insurance in the UK includes this cover anyway (but only for medical reasons covered by the policy).

Die Möglichkeit eine Versicherung abzuschließen besteht natürlich, aber da diese eben mehr als nur den möglichen Reiserücktritt abdeckt, steht sie mit mindestens 218 GBP in keinem gesunden Kosten-Nutzen-Verhältnis mehr. Die umfangreiche Reiseversicherung wird wohl bei STA Travel (HanseMerkur) abgeschlossen, da sie neben Krankenversicherung auch Unfall, Notfall, Privat-Haftpflicht und Reisegepäck bis zu 2.000€ abdeckt.

 
Nochmal zu Travel Nation: Absolut unkomplizierter Kontakt, schnelles Feedback und Hilfe bei allen Fragestellungen rund um den RTW trip. Die nicht bestehende Möglichkeit bzgl. Reiserücktrittsversicherung lässt sich verschmerzen.

 
 
Keine 5 Monate mehr.





RTW Ticket III

13 08 2008

Nächstes Update:

Ab Deutschland scheint die BA/Qantas/Cathay Variante via Südamerika definitv nicht mehr machbar, die einzige Option das weitaus teurere Oneworld RTW Ticket zu sein. Deshalb ist als gesunde Alternative Start ab London jetzt gesetzt.

 
Für unsere Route: London – Buenos Aires // Santiago – Sydney – Auckland // Christchurch – Singapore – London ist nach wie vor The World Discovery Plus das ultimative Ticket.

 
Die Recherche im Thorn Tree Travel Forum von Lonely Planet zum Thema Gap Year und RTW brachte zusätzliche Anbieter- und Reisebürokontakte aus UK.

 
Hier eine Auswahl:
Westernair.co.uk
Travel Nation
Roundtheworldexperts.co.uk
Roundtheworldflights.com
Travelmood
Trailfinders

 
Preislich liegen die 3 bisher erhaltenen Quotes (Westernair, Travel Nation und Global Village/Roundtheworldflights.com) alle bei etwa £1570.00 (approx 2000.00€) bei Start im Februar 2009 und inklusive aktuellen Steuern sowie Gebühren.

Beratung und Kontakt mit allen 3 travel agents ist sehr positiv, top Beratung und schnelle Rücklaufzeit. Bei Travel Nation haben z.B. alle Mitarbeiter mind. 40 Länder bereist. Im Lonely Planet Forum gab’s für sie auch die beste Bewertungen und es wird wohl über sie gebucht werden.

Alternative Routen und schier unendliche Stopover-Kombinationen finden sich auf den Seiten der o.g. travel agents.

 
Es geht so langsam ans Eingemachte.